• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

Überraschung verpasst

Einen durchaus möglichen Punktgewinn verpasste unsere männliche D1 bei der 17:21 (7:10) Auswärtsniederlage gegen die JSG Kirchain/Neustadt. Vor allem die schon obligatorisch schwache Chancenverwertung stand dabei einer Überraschung gegen den Tabellenvierten im Weg.

 

Im ersten Spiel der Rückrunde zeigten sich  die Lindener zu Beginn durchaus gleichwertig. Die Abwehr stand konzentriert und man half sich gegenseitig gegen die guten Einzelspieler im Rückraum der Gastgeber.  Mehr Schwierigkeiten hatte man dagegen mit den einlaufenden Außenspielern, die nicht konsequent verteidigt wurden. Trotzdem blieben unsere Jungs bis zum 6:7 (15. Min.) auf Tuchfühlung, ehe sich Kirchhain/Neustadt bis zur Halbzeit auf 10:7 absetzen konnte.

 

Im zweiten Abschnitt vergrößerten die Gastgeber zunächst den Vorsprung auf 13:8, doch dann hielten die Lindener nochmal dagegen. Vor allem Jorik Eichhorn und Moritz Döring gingen im Angriff nun entschlossen in die Lücken und beim 14:16 war man wieder auf Tuchfühlung. Doch der Anschluss sollte nicht gelingen, da einige gute Torgelegenheiten nicht genutzt wurden. Entweder traf man Latte oder Pfosten oder scheiterte am gegnerischen Torwart. So brachte man sich selbst um den Lohn für den bis zum Ende gezeigten Einsatzwillen. Denn bis zum 17:19 (37. Min) war ein Punktgewinn noch möglich, doch zwei weitere Fehlwürfe nutzte Kirchhain/Neustadt, um den 21:17 – Sieg für sich einzutüten.

 

So überwintern unsere Jungs mit einem Punktestand von 7:13 auf dem 6. Tabellenplatz, der dem Leistungsvermögen der Mannschaft angemessen ist und den Erwartungen vor der Runde durchaus entspricht.

 

Es spielten für die mJSG Linden:

Im Tor:     Robin Fleischer, Fabian Weller

 

Im Feld:    Moritz Döring (5);  Jorik Eichhorn (8/1) , Jan-Niklas Fleischer(1), Jorma John (1), Joel Kagoue Ngale , Ben Schäfer, Jonas Sen (1), Nathanael Zörb (1)

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013