• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

12.12.2015 - D-Jugend

mJD Bezirksliga A-Süd: MJSG Linden – TV Hüttenberg 19:21 (9:9)

Handball Krimi bis zur letzten Sekunde

(as) Stand nach dem Hinspiel noch eine Niederlage mit 10 Toren im Spielprotokoll, war das Rückspiel gegen den Nachbarn aus Hüttenberg bis zur letzten Sekunde ausgeglichen und mit etwas mehr Glück wären durchaus ein oder zwei Punkte drin gewesen. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften Jugendhandball auf hohem Niveau, beide Teams schenkten sich nichts und keine Mannschaft schaffte es sich vom Gegner abzusetzen. Folgerichtig ging es mit einem 9:9 in die Pause. Nach der Halbzeit fanden die Lindener Jungs schneller wieder in ihr Spiel und legten einen Lauf bis zum 14:10 hin. Doch weit gefehlt, wer nun auf einen klaren Sieg gesetzt hätte, denn nun spielten sich die Hüttenberger Jungs in eine kurzen Rausch und erzielten 4 Tore in Folge. Danach wankte das Spiel hin- und her und keine Mannschaft vermochte es nun, sich weiter abzusetzen. Die mannschaftliche Geschlossenheit auf der einen Seite (unsere MJSG mit 8 verschiedenen Torschützen) stand gegen die Topklasse weniger Spieler des TVH. Am Ende wäre ein Unentschieden für beide Mannschaften gerecht gewesen, aber so ist es einmal im Sport. In der letzten Minute entschied eine Kleinigkeit um Sieg oder Niederlage und der TV Hüttenberg ging als glücklicher Sieger dieses tollen Spiels hervor. Alle Spieler können allerdings stolz sein, denn dieses Spiel machte Freude auf mehr.

Mit dabei waren:
Ben Allendörfer (2), Oswin Bartels, Jorik Eichhorn, Luis Föhre (4), Lars Hofmann, Louis Horvath (3), Alex Pelz, Benett Peschka, Rene Richebächer (2), Raoul Rinker (5), Max Schnorr, Kieran Tomlinson (1), Hendrik Wolkewitz (1), Elisa Zörb (1)

Dies war das letzte Spiel in diesem Jahr. Mannschaft und Trainer wünschen allen Freunden und Fans ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013