• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

09.10.2016 - D1-Jugend

mJD Bezirksoberliga     

 

                                               TV Hüttenberg - MJSG Linden   13:18  (5:7)

 

D1 fegt Hüttenberg aus der eigenen Halle

 

(as) Wer hätte das gedacht. Unsere D1 fertigte am Sonntagmorgen den TV Hüttenberg in der eigenen Sporthalle problemlos ab und verließ das Spielfeld unter tosendem Beifall der mitgereisten Eltern und Fans mit einem hochverdienten 18:13 Sieg. Von Beginn an zeigten sich die Lindener Jungs den Hüttenberger Buben spielerisch hochüberlegen und ließen keinen Zweifel am Ausgang des Spiels aufkommen. Die erste schön herausgespielte Chance wurde zwar, wie schon so oft vergeben, aber dann folgte eine hochkonzentrierte und sehenswerte Leistung. Über die Stationen 2:0, 5:2 und 7:3 wurde die MJSG gegen Ende der ersten Halbzeit etwas zu unvorsichtig und ließ die Gastgeber bis zur Halbzeit doch noch auf 5:7 herankommen. Unmittelbar nach der Halbzeit verkürzte Hüttenberg sogar auf 6:7, doch dann legten unsere Jungs wieder einen Zahn zu und mit einem überragenden Alex Pelz im Tor wurde schnell wieder auf 11:6 vorgelegt.  Die Mannschaft folgte den Traineranweisungen sehr diszipliniert und hielt das hohe Tempo bei, dem die Hüttenberger  nun nicht mehr folgen konnten. So war das Spiel dann frühzeitig beim 16:9 entschieden und nun konnte munter durchgewechselt werden. Diese Chance nutzte diesmal Elias Zörb, der zweimal wunderschön einnetzte und auch in der Abwehr eine starke Partie lieferte. Insgesamt kann man wieder von einer tollen Mannschaftsleistung sprechen, bei der sich alle Spieler gleichermaßen beteiligten. Die Ergebniskorrektur durch einige schöne Einzelleistungen auf Hüttenberger Seite trübten die Siegesfreude der MJSG in keiner Weise. So geht unsere D1 als Tabellenführer und einzige noch ungeschlagene Mannschaft mit 8:0 Punkten und 82:62 Toren in die Herbstferien.

 

In Hüttenberg dabei waren:

 

Ben Allendörfer, Jorik Eichhorn (4), Lars Hofmann (3/2), Louis Horvath (2), Jan-Erik Luh (TW), Ben Lubbadeh (2), Alex Pelz (TW), Bennett Peschka (1), Rene Richebächer (3), Ben Schäfer und Elias Zörb (2).

 

Das nächste Spiel findet nach den Herbstferien, am 13.11.2016 um 13:00 Uhr bei der HSG Hungen/Lich, in der Sporthalle in Lich statt. 

 

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013