• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

21.11.2015 - B-Jugend

Männliche B -Jugend holt einen Punkt gegen TSV Griedel

(jn) Den zweiten Handballkrimi in Folge erlebten die Zuschauer der männlichen B-Jugend. Konnte man letzte Woche gegen Buseck-Beuern noch mit einem Tor gewinnen, leuchtete diesmal nach 50 Minuten ein 29:29 Unentschieden auf der Anzeigentafel in der Butzbacher Sporthalle.

Das Endergebnis spiegelt dabei den ausgeglichenen Spielverlauf wider, in dem es keiner Mannschaft gelang, sich mit mehr als 3 Toren abzusetzen.

Gegen die favorisierte Mannschaft des TSV Griedel erwischten die Lindener einen guten Start und führten schnell mit 5:2 (5. Minute). Bis dahin hatte man klug die Räume der Griedeler 3:2:1 - Abwehr ausgenutzt und den Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen lassen. Doch auch die Griedeler kamen immer wieder durch gut einstudierte Spielkonzeptionen zu klaren Chancen und hatten beim 9:9 in der 14. Minute den Vorsprung wieder egalisiert. In der Folge legten die Lindener stetig ein Tor vor, doch Griedel glich genauso zuverlässig wieder aus, sodass es folgerichtig mit 16:16 in die Halbzeit ging.

Nach der Pause schien sich dann das Blatt zugunsten der Wetterauer zu wenden, denn mit drei Toren in Folge setzten sie sich auf 19:16 ab. Doch die Rot-Weißen wehrten sich erfolgreich. Vor allem Michel Weisbrod und Benni Pelikan fanden immer wieder die Lücken in der Griedeler Deckung und erzielten zusammen 19 Treffer. Zudem parierte der in der 2. Halbzeit im Tor stehende C-Jugendliche Max Dürr nun viele Würfe, sodass beim 20:20 in der 33. Minute wieder alles offen war. Bis zum 26:26 blieb es völlig ausgeglichen, dann setzen sich die Lindener durch Treffer von Tom Weiland und Darius Wolkewitz auf 28:26 etwas ab. Auch beim 29:27 (47. Minute) durch Michel Weisbrod schien ein doppelter Punktgewinn für die Jungs von Trainer Jan Nober noch möglich. Leider vergab man aber in der Schlussphase noch 3 gute Wurfgelegenheiten, sodass die nicht nachlassenden Griedeler noch zum 29:29 ausgleichen konnten und mit einem direkten Freiwurf nach Ablauf der Zeit sogar noch die Chance auf den Sieg hatten. Doch der Wurf wurde abgeblockt und somit konnte man verdient den einen Punkt auf der Habenseite verbuchen.

Für diesen überraschenden Erfolg wurden die Jungs gebührend von den mitgereisten Fans beklatscht, die sich darin einig waren, dass sich die Mannschaft in den letzten beiden Spielen gut präsentiert hatte.

Es spielten:
Im Tor: Kevin Keller, Max Dürr
Im Feld: Jakob Höhn (1), Lukas Horvarth (1), Benni Pelikan (11/1), Moritz Rühl (3), Tom Weiland (3), Michel Weisbrod (8/1), Darius Wolkewitz (2), Jannis Zörb

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013