• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

22.03.2015 - 1. Mannschaft

MSG besiegt im Bezirksderby den TSV Griedel mit 29:20

Niclas Rüdesheim überzeugt

(es) Die MSG Linden konnte das Bezirksderby am letzten Wochenende gegen den TSV Griedel mit 29:20 für sich entscheiden. Ohne den krankheitsbedingt fehlenden Kreisläufer Simon Semmelroth entwickelte sich in der Butzbacher August-Storch Halle von Beginn an eine Partie, in der die MSG den Ton angab, sich jedoch erst Mitte der ersten Halbzeit deutlicher absetzen konnte. Die Gastgeber aus Griedel, deren Abstieg durch die neuerliche Niederlage wohl endgültig besiegelt sein dürfte, gab sich im Vergleich zu der empfindlichen Niederlage in der Hinrunde nicht auf und versuchte, die MSG vor allem mit ihrer offensiven Deckungsweise etwas aus dem Konzept zu bringen. Das gelang den Hausherren jedoch nur teilweise, denn immer dann, wenn die Gäste aus Linden den Ball schnell durch ihre Reihen laufen ließen, ergaben sich Räume für Kreisläufer Tobias Mühlhans oder gute Wurfsituationen für die Außenspieler der MSG. Vor allem Rechtsaußen Niclas Rüdesheim wusste seine Einsatzzeiten gut zu nutzen und erzielte insgesamt 6 Treffer.

Durch einen Siebenmetertreffer von Jonas Weigelt ging die MSG kurz vor dem Pausenpfiff bereits mit 15:7 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt stand der Ausgang der Partie für die gut 100 Zuschauer wohl schon fest. Denn auch nach der Halbzeit blieb die MSG jederzeit Herr der Lage und ging durch einen erneuten Treffer von Weigelt beim Stand von 22:12 erstmals mit 10 Toren in Führung.

Das Spiel plätscherte nun so vor sich hin, die MSG tat nicht mehr als nötig, während die Gastgeber versuchten, das Ergebnis in Grenzen zu halten. Letztlich stand ein weitgehend glanzloser 29:20 Erfolg zu Buche, der bei konsequenterer Chancenverwertung auch noch um das ein oder andere Tor hätte höher ausfallen können.

Es spielten: Rocksien, Kaiser; Nober 2, Weigelt 7/5, Walter 1, Deimer 1, Schuchmann 2, Meilinger, Jung 1, Mühlhans 3, Andermann 4, Berger 1, Rüdesheim 6, Weber 1.

Landesliga Mitte

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013