• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

24.09.2016 - B-Jugend

Heimniederlage für die männliche B-Jugend

 

(HoHö) Zweites Spiel, zweite knappe Niederlage: Mit 21:24 (6:9) zog die mJSG Linden in der Bezirksoberliga Giessen auch gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II den Kürzeren. Vor allem eine Topleistung von Keeper Kevin Keller sorgte dafür, dass die Lindener lange mithalten konnten.

 

Geschlagene 6 Minuten und 28 Sekunden mussten die Zuschauer in der Lützellindener Sporthalle beim Aufeinandertreffen der Nachbarvereine warten, bis das erste Tor fiel. Während in der Anfangsphase dem Lindener Angriff die Mittel fehlten, überhaupt klare Chancen herauszuspielen, gelang dies den Dutenhofenern durchaus. Doch der heute bärenstarke Kevin Keller hatte immer wieder die Finger am Ball und ließ einfach keinen Treffer zu. Nachdem jedoch der Bann gebrochen war, schafften es die Gäste schnell, sich auf 3:0 abzusetzen. (9. Min.) In der Folge fanden aber auch die Lindener im Angriff die Lücken und Treffer von Jakob Höhn, Tom Weiland und Nick Weinand sorgten für den 3:3 -Ausgleich (12. Min.) Danach dominierten weiterhin auf beiden Seiten die Deckungsreihen, sodass mit einem torarmen 6:9 - Halbzeitstand die Seiten getauscht wurden.

 

Dieser 3-Tore- Rückstand hatte noch bis zum 9:12 Bestand (30. Min.), ehe Linden sich heranarbeiten konnte. Vor allem der nun auf halblinks spielende Max Lubbadeh packte einige Rückraumkracher aus, die den 12:12- Ausgleich möglich machten. Doch die Jungs von Jan Nober belohnten sich nicht für die große kämpferische Leistung, die sie auch in der Abwehr weiterhin zeigten. Gegen die Rückraumspieler und den Kreisläufer wurde gut gearbeitet, aber man gestattete den Gästen zu viele freie Würfe von der Rechtsaußenposition. Satte sieben Treffer wurden in Halbzeit 2 von dort erzielt.

 

Und dennoch hielten die Lindener das Spiel bis kurz vor Schluss offen. Bis zum Treffer zum 21:22 (48. Min.) durch Tom-Ansgar Lenz, der eine starke Partei spielte und sich mehrmals sehr gut in Szene setzen konnte, war ein Punktgewinn noch möglich. Doch Dutenhofen/Münchholzhausen hatte am Ende den längeren Atem und gewann nicht unverdient mit 24:21.

 

 

Es spielten für die mJSG Linden:

 

Im Tor: Kevin Keller, Samir Taherie

Im Feld: Jakob Höhn (5/3), Tom-Ansgar Lenz (4), Max Lubbadeh (6), Moritz Rühl (1), Jannik Salmon, Tom-Paul Volk (1), Tom Weiland (1), Nick Weinand (2), Jannis Zörb (1)

 

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013