• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

26.04.2015 - 1. Mannschaft

27:25 Erfolg der MSG in Breckenheim -  Andermann mit Comeback

(es) Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison ging es für die MSG Linden zum TV Breckenheim. Die Gastgeber, die in der Hinrunde eine empfindliche Niederlage in Linden kassierten, versuchten von Beginn an, dem Tabellendritten aus Linden das Leben schwer zu machen und nach Möglichkeit die Punkte in Breckenheim zu behalten. Die Mannschaft von Trainer Bernd Wagner, die auf Tim Jung, Conrad Melle und Niclas Rüdesheim verzichten musste, dafür wieder auf Jannik Andermann zurückgreifen konnte, tat sich in den Anfangsminuten vor allem im Angriff schwer. Dem 1:1 durch Simon Semmelroth folgten 7 torlose Minuten, sodass die Gastgeber nach 9 Minuten mit 4:1 in Führung gingen. Zwar kam die MSG nun im Angriff etwas besser in Fahrt, spielte beweglicher und gradliniger, lief dennoch weiterhin einem Rückstand hinterher. Breckenheims Mrowietz, mit insgesamt 9 Treffern bester Werfer der Partie, brachte die Hausherren beim 9:6 mit drei Treffern in Führung. Trainer Wagner nahm nun die Auszeit, stellte seine Mannen noch einmal neu ein und veränderte sein Team auf einigen Positionen. Aus einem 8:10 Rückstand machten die Mannen um Kapitän Jan Nober binnen acht Minuten eine 15:11 Halbzeitführung. Verlassen konnte sich die MSG in dieser Phase auch auf Torhüter Nils Kaiser, der seinem Team mit wichtigen Paraden und gelungenen Gegenstoßpässen den Rücken frei hielt.

Nach der Halbzeit hatte die MSG das Spielgeschehen zunächst weiterhin in der Hand. Semmelroth traf vom Kreis zum 18:14 für die Gäste. Doch danach kam es zu einem kleinen Bruch im Spiel der MSG, was vor allem auch an der Einwechselung von Mathias Beer im Breckenheimer Tor lag. Der ehemalige Zweitliga-Torhüter sorgte mit teils spektakulären Paraden dafür, dass sein Team Tor um Tor verkürzen konnte und in der 44. Minute durch Mrowietz erstmals nach langer Zeit wieder zum Ausgleich kam. Ein Doppelschlag von Lukas Walter brachte die MSG erneut mit 23:20 in Führung, doch auch diese sollte der Mannschaft nicht die Ruhe geben, den Sieg endgültig in trockene Tücher zu bringen. Breckenheim glich erneut aus, sodass beim 24:24 wenige Minuten vor dem Ende die Frage nach dem Sieger immer noch nicht eindeutig beantwortet werden konnte. Nachdem dann jedoch Schuchmann, Semmelroth und Andermann mit drei MSG-Treffern in Folge für die 27:24 Führung sorgten, war die Entscheidung gefallen. Mehr als zum 25:27 Anschlusstreffer aus Sicht der Breckenheimer reichte es nicht mehr, sodass die MSG mit neun Minuspunkten weiterhin die Chance wahrt, am letzten Spieltag womöglich noch am TuS Dotzheim vorbeizuziehen.

Es spielten: Rocksien, Kaiser; Nober 2, Semmelroth 5, Mühlhans, Walter 5, Deimer 4, Weber, Berger, Weigelt 4/2, Meilinger, Andermann 1, Schuchmann 6/1.

Landesliga Mitte

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013