• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

14.11.2015 - D-Jugend

HSG Kirch-/Pohlgöns/Butzbach - MJSG Linden 22:22 (10:11)

Gerechtes Unentschieden nach super spannendem Spiel

(as) Nach Spielende waren die Spieler beider Mannschaften nicht wirklich glücklich, denn bei diesem spannenden und ausgeglichenen Spiel hätten wirklich beide Mannschaften den Sieg verdient gehabt. So war das Unentschieden nach guten 40 Handballminuten für beide Seiten ein gerechtes Ergebnis, mit dem sich zumindest die Trainer beider Teams anfreunden konnten.  Von Beginn an sahen die mitgereisten Eltern ein offenes und spielerisch gutes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Nur ganz zu Beginn des Spiels konnte sich K/P/G/Butzbach mit 3:1 absetzen, bis zum 5:5 Zwischenstand hatten unsere Jungs den Vorsprung aber wieder eingeholt. Im weiteren Verlauf des Spiels ging die Führung hin- und her, wobei sich keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen konnte. Für die Zuschauer entwickelte bis zum Schlusspfiff ein wahrer Handball Krimi, denn selbst in der letzten Spielminute hatten beide Mannschaften noch ihre Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Wiederum schön war, dass alle Spieler eingesetzt werden konnten und sich auch bei allen Auswechslungen keinerlei Bruch im Spiel zeigte. So konnte diesmal Max Schnorr in der Anfangssieben zeigen, was in ihm steckt und auch Sterk Hatey, der erst kürzlich zur Mannschaft gestoßen ist, zeigte bei seinem Einsatz in der ersten Halbzeit viel Freude am Spiel.  

In K/P/G/Butzbach waren dabei:

Oswin Bartels, Jorik Eichhorn (2), Luis Föhre (6/1), Sterk Hatay, Lars Hofmann, Louis Horvath (5), Alex Pelz, Bennet Peschka, Rene Richebächer, Raoul Rinker (7), Max Schnorr, Hendrik Wolkewitz (2) sowie Elias Zörb.

Zum Heimspiel am kommenden Samstag um 14:45 Uhr erwarten wir den unangefochtenen Tabellenführer aus Södel. Die Mannschaft aus der Wetterau setzt sich fast ausschließlich aus Spielern des Jahrgangs 2003 zusammen und ist sicherlich die stärkste Mannschaft in der Klasse. Wir wollen versuchen, den Gegner solange es geht zu ärgern und dabei ein gutes Ergebnis zu erzielen. 

 

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013