• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

03.05.2014 - 1. Mannschaft

MSG Linden unterliegt Meister mit 22:28

(es) Die MSG Linden musste sich am letzten Spieltag der Männer Landesliga Mitte dem Meister der HSG Wetzlar U 23 in der Sporthalle Lützellinden vor 350 Zuschauern mit 22:28 geschlagen geben. Dabei musste die MSG neben den beiden Kreisläufern Simon Semmelroth und Simon Zörb auch noch die beiden zuletzt starken Lukas Walter und Jörg Meilinger ersetzen. Trotz der angespannten Personalsituation wollten die Hausherren dem seit Wochen als Meister feststehenden Gast so lange wie möglich Paroli bieten und sich von den eigenen Fans mit einer couragierten Leistung in die Sommerpause verabschieden. Das gelang den Wagner-Schützlingen vor allem in den ersten 15 Minuten, als sie gestützt auf eine starke Defensive und einen glänzend aufgelegten Michael Rocksien sogar mit 7:6 in Führung gingen. Doch dann zeigte sich die Qualität der Gäste, die in Überzahl binnen weniger Minuten das Spiel drehten und ihrerseits mit 13:8 in Führung gingen. Beim Stand von 13:9 ging es dann in Pause. In Halbzeit zwei das gleiche Bild. Die MSG wehrte sich nach Kräften, musste jedoch neidlos anerkennen, dass die Bundesligareserve aus Wetzlar nicht nur aufgrund der größeren personellen Möglichkeiten, sondern auch wegen ihrer spielerischen Klasse nichts mehr anbrennen ließ. Die starken MSG Torhüter Rocksien und Kaiser verhinderten mit ihren Paraden, dass der Gast aus Wetzlar sich deutlicher absetzen konnte. Am Ende stand ein 22:28 aus Sicht der MSG auf der Anzeigetafel. Trotz der Niederlage konnte man in der Halle eine durchaus positive Stimmung spüren, denn mit einem guten 5. Platz hatten vor der Saison wohl nur die wenigsten gerechnet. An dieser Stelle möchten wir der HSG U 23 noch einmal zur verdienten Meisterschaft in der Landesliga Mitte gratulieren. Außerdem gilt es, Dank zu sagen an all unsere Zuschauer, die uns sowohl bei den Heim-, als auch bei den Auswärtsspielen tatkräftig unterstützt haben. Wir hoffen, dass die Handballfans aus Großen-Linden, Lützellinden und Kleinlinden uns auch in der Saison 2014/15 weiterhin so toll unterstützen und wünschen bis dahin eine schöne handballfreie Zeit.

Es spielten für die MSG: Michael Rocksien, Nils Kaiser, Nober 2, Jung 1, Melle 2, Deimer 2, Weigelt 2, Müll 4, Andermann 3, Schuchmann 6/4, Rüdesheim.

(Bild)

Jörg Asboe, Heino Müller und Spielführer Jan Nober verabschieden vor dem letzten Spiel Physio Nina Fernandez und Kreisläufer Lars Müll. (Foto: Achim Wagner)

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013