• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Mengin
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • ASNB
  • Carafleet Fuhrparkmanagement Software
  • Akemi

Tabellenführer Petterweil bleibt ungeschlagen

HSG Linden – TV Petterweil 24:31

 

(L.N.) Am letzten Wochenende hatte unsere Erste Mannschaft den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer vom TV Petterweil zu Gast. Auch unsere Jungs konnten den Favoriten nicht aufhalten, wir verloren das Spiel mit 31:24.

 

Direkt zu Beginn konnte der Angriff unserer heimischen HSG nicht gerade glänzen, auch die Abwehr hatte keine Kraft, gegen den schnellen und gezielten Angriff der Petterweiler, so dass es nach 6 Minuten 4:0 für die Gäste stand. Woraufhin Coach Weber seine erste Auszeit nahm.

 

Weber schien die richtigen Worte gefunden zu haben, denn durch Co-Kapitän Jannis Wrackmeyer fielen die ersten 2 Tore auf Seiten der HSG.

 

Trotzdem erhöhten die Gegner ihren Abstand weiter und legten mit drei Toren nach zum 7:2.

 

In der ersten Halbzeit war nichts mehr zu holen, die Mannschaft des Trainerteams Weber und Loh konnte nicht mehr angreifen und fand kein Durchkommen gegen die gutstehende Abwehr der Petterweiler. So ging man mit einem14:8 in die Pause.

 

Für unsere bereits geschwächte Trupp mit den Dauerausfällen von Jannik Andermann und Lukas Walter, erhöhte sich die Personalnot weiter, denn die HSG Linden muss voraussichtlich bis Ende der Saison auf Kapitän Tobias Mühlhans verzichten. Er zog sich während einer Trainingseinheit einen Haarriss am Mittelfuß zu.

 

Nach der Pause kamen unsere Jungs - immer noch motiviert, ihr Bestes zu geben - aus der Kabine zurück. Doch im Angriff kamen sie nicht durch, die Absprache in der Abwehr stimmte weiterhin nicht, so dass es nach weiteren 13 Minuten 12:22 stand.

 

Wieder versuchte Weber mit einer Auszeit gegenzusteuern. Die Mannschaft deckte nun offen, konnte den Abstand aber nicht wirklich verkürzen.

 

Am Ende war die Mannschaft aus Petterweil in jeder Hinsicht eine zu starke Mannschaft, als dass wir Chancen auf einen Sieg gehabt hätten.

 

Auswärts gegen die HSG Lollar/Ruttershausen

 

Am heutigen Freitag, den 6.12. spielen unsere Jungs um 20 Uhr in der Sporthalle Lollar Süd.

 

Die Mannschaft von Trainer Asboe steht derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trotzdem wissen wir alle, dass Derbys ihre eigenen Regeln haben. Wir müssen wieder mehr Druck im Angriff machen und auch in der Abwehr besser stehen, damit unsere Mannschaft nach zwei Niederlagen wieder einen Sieg einfahren kann.

 

Ausblick auf das Restprogramm vor Weihnachten

Am 14. Dezember findet das letzte Heimspiel um 19.45 Uhr gegen den TV Hüttenberg II in Lützellinden statt. Nach dem Spiel lädt die HSG Linden ihre Sponsoren und Helfer zur gemeinsamen Jahresabschlussfeier mit den Mannschaften im Vereinsheim ein.

 

Das letzte Spiel des Jahres ist am 21. Dezember um 17.30 Uhr in Lumdatal angesetzt.

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013