• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

D1 gewinnt in Heuchelheim

Ein Husarenstück gelang unserer D1 am Samstagnachmittag gegen die MJSG Bieber/Heuchelheim.  Mit 17:15 (8:9) konnte man beide Punkte mit nachhause nehmen und gewann  im vierten Aufeinandertreffen (inklusive zweier Vorbereitungsspiele) zum ersten Mal gegen die Jungs aus Bieber und Heuchelheim.

 

Dabei machten die Lindener genau da weiter, wo sie letzte Woche gegen Hüttenberg aufgehört hatten: Sie spielten über 40 Minuten eine richtig gute Abwehr. Offensiv -antizipierend ausgerichtet, mit hoher Laufbereitschaft und gutem 1:1 –Verhalten  setzen sie die Gastgeber gehörig unter Druck und verleiteten diese zu einigen technischen Fehlern und Ballverlusten.

 

Bieber / Heuchelheim, das  das am besten eingespielte Team der Liga ist und im Angriff schon vermehrt mit Konzeptionen und Übergängen arbeitet, wurde zunächst kalt erwischt und unsere Jungs gingen mit 3:1 und 5:3 in Führung.

 

In der Folge entwickelte sich dann ein enges Spiel mit wechselnden Führungen. Beim 6:6 konnte Bieber/Heuchelheim ausgleichen und sich bis zur Pause eine 9:8 – Führung herausspielen.

 

Auch nach der Halbzeit blieb die Partie spannend. Bieber/ Heuchelheim konnte sich zunächst auf 11:9 absetzen, doch mit einem 5:1 – Lauf bogen das unsere Spieler wieder zu einem 14:12 um.  

 

Eine Schlüsselszene ereignete sich dann beim Stand von 15:13, als unser guter Torwart Robin Fleischer zunächst einen Siebenmeter abwehrte und im direkt darauffolgenden Angriff mit einer starken Parade einen  freien Wurf wegnahm und damit den Anschlusstreffer zweimal verhindern konnte. 

 

Die Gastgeber konnten zwar nochmals auf 15:16 verkürzen, doch im letzten Angriff des Spiels war es dann Jorik Eichhorn vorbehalten, zehn Sekunden vor dem Ende für seine Farben mit dem 17:15 alles klarzumachen.

 

Es spielten für die mJSG Linden:

Im Tor:     Robin Fleischer

Im Feld:    Moritz Döring (3) , Jorik Eichhorn (6),  Jan-Niklas Fleischer (4) , Jorma John, Joel Kagoue Ngale (3) , Ben Schäfer(1), Jonas Sen, Constantijn van der Meulen , Nathanael Zörb

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013