• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

09.03.2014 - 1. Mannschaft

MSG siegt in Petterweil mit 28:23

Die MSG Linden konnte im Auswärtsspiel beim TV Petterweil nach zuletzt zwei Spielen ohne doppelten Punktgewinn endlich wieder einen Sieg feiern. Die Wagner-Truppe startete furios und ging bereits nach 5 Minuten durch den starken Jonas Weigelt mit 4:0 in Führung. Eine sechsminütige Torflaute der Gäste nutzte Petterweil gnadenlos aus, egalisierte den Spielstand und ging in der 11. Spielminute selbst mit 5:4 in Führung. Trainer Wagner nahm die Auszeit, um seine Mannen noch einmal neu einzustellen. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der Sören Deimer von Rechtsaußen den Gast wieder mit 9:8 in Führung brachte. Die MSG hatte das Spiel nun wieder in der Hand, spielte die Angriffe wieder geduldiger aus und zeigte sich in dieser Phase des Spiels kaltschnäuzig im Abschluss. Ein weiterer Weigelt-Treffer sorgte für den 13:9 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit legten die Lindener erneut gut los und zogen bis zur 36. Minute mit 16:9 davon. Dass den Gastgebern nach der Halbzeit 7 Minuten lang kein Tor gelang, lag vor allem am stark aufgelegten Michael Rocksien, der hinter einer gut funktionierenden Abwehr einige wichtige Bälle entschärfen konnte. Die MSG ließ nicht locker, spielte auch in der Folgezeit engagiert und konzentriert und baute die Führung weiter aus. Lars Müll vom Kreis sorgte für das zwischenzeitliche 16:23. Man konnte der Mannschaft förmlich anmerken, dass sie die Niederlage aus dem Hinspiel noch im Hinterkopf hatte und alles daran setzte, diese wieder wett zu machen. Jannik Andermann setzte mit einem erfolgreichen Tempogegenstoß und seinem 6. Tagestreffer den Schlusspunkt einer aus Lindener Sicht erfolgreichen Partie. Durch den verdienten Sieg beim TV Petterweil konnte sich die MSG zumindest vorübergehend wieder an der TSG Oberursel, die jedoch ein Spiel weniger absolviert hat, vorbei auf Rang 4 der Landesliga schieben.

Es spielten: Rocksien, Kaiser; Nober 3, Jung 2, Walter 1, Müll 1, Deimer 3/1, Zörb, Meilinger, Andermann 6, Weigelt 6/1, Schuchmann 6/1.

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013