• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Mengin

weibliche Jugend D1 - Bezirksoberliga

Hinten v. l.: Trainerin Karen Rinker, Lauryn Ladner, Lena Schäfer, Emely Becker, Laura Mülich, Sandra Seifert, Eliana Krug, Lilly Lubbadeh, Trainerin Jeanette Lubbadeh,
Vorne v.l.: Carolina Rinker, Marta Altun, Sina-Marie Müller, Anni Groschopp, Ella Dreysse, 
Liegend: Lilli Allendörfer und Nele Stoppel. 
Es fehlt: Zoe Platt

 

Rückblick Saison 2018/2019

 

Die weibliche D1 spielte in der vergangenen Saison unter dem Trainerteam Matthias Lepper und Uwe Neumann eine sehr erfolgreiche Runde, in der die Mannschaft sich in der BOL Gruppe 1 punktgleich mit Rechtenbach/Vollnkirchen und Dilltal, aber mit besserem Tor-Verhältnis an die Tabellenspitze spielte.

 

In den beiden hochklassigen Final-Spielen um die BOL-Meisterschaft musste man sich dann doch dem Gruppen-Sieger der BOL Gruppe 2 Hungen/Lich I geschlagen geben. Nichtsdestotrotz kann die Mannschaft sehr stolz über den Vizemeister-Titel sein.

 

Vorschau Saison 2019/2020

 

Die ehemalige D1 formiert sich in der kommenden Saison komplett neu, da diese ausschließlich aus dem älteren Jahrgang bestand. Aus der ehemaligen D2 und D3 sowie fünf Mädchen aus der E-Jugend formiert sich für die kommende Saison die neue D1. Ebenfalls kamen Neuzugänge aus Wettenberg dazu, die schnell in das Team integriert wurden.

 

Mit einer starken spielerischen Leistung und nach nur drei Wochen Vorbereitungszeit qualifizierte sich die Mannschaft für die Bezirksoberliga.

 

Wir sind besonders zuversichtlich für die neue Saison, da wir die handballerischen Fähigkeiten und die Lernbereitschaft der Mannschaft hoch einschätzen. Wir freuen uns, die Spielerinnen weiter auszubilden und weiterzuentwickeln, dies ist auch das primäre Ziel für die kommende Saison. Gelingt es unserer Mannschaft, weiterhin mit Spaß und Leidenschaft dabei zu sein, ist sicher eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte möglich.

 

Jeanette Lubbadeh und Karen Rinker

weibliche Jugend D2 - Bezirksliga B

Oben v. l.: Trainerin Louisa Andermann, Lilly Fritsch, Laura Weller, Emma Sommer, Salome Zörb, Sara Asse, Pia Aumann, Trainer Rolf Luh
Unten v. l: Kira Müller, Lotta Luh, Amalia Rau, Lina Rühl, Sina-Marie Müller, Helena Özdemir

Es fehlen: Cecilia Soriano, Tibelia Celik

 

Die weibliche D-Jugend (die ehemalige D3) spielte in der Saison 2018/19 in der Bezirksliga A. Nach einigen knapp verlorenen  Spielen und einem Unentschieden, musste die Mannschaft die Saison leider auf dem letzten Platz beenden.

 

Nachdem die beiden Trainerinnen Nicole Blecher und Caroline Droll aus persönlichen Gründen das Traineramt aufgeben mussten, wurde schnell ein Ersatz gefunden. Für die neue Saison stehen nun Rolf Luh, ehemaliger Spieler bei der MSG Linden, und Louisa Andermann, als Trainer zur Verfügung.

 

Ab September wird die neue D2 mit einem Kader von 15 Spielerinnen auf Torejagd gehen.

 

Nach den ersten Trainingseinheiten können wir  optimistisch in die neue Saison blicken und freuen uns auf spannende Spiele.

 

Louisa Andermann und Rolf Luh

Trainingszeiten

Hier klicken

Spielplan & Ergebnisse D1

Hier klicken (externe Seite)

Spielplan & Ergebnisse D2

Hier klicken (externe Seite)

Die Stammvereine:

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de

Oops, an error occurred! Code: 2019092209381043c832fe