• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

Tolles Handballspiel mit zweitrangigem Ergebnis

(as) „Das war das beste C-Jugend Spiel, was in dieser Saison zu sehen war.“  So, war der einhellige Tenor von Trainern, Betreuern und Zuschauern beider Lager nach dem Spitzenspiel Linden gegen Florstadt/Gettenau in der Bezirksliga A. Da war es sogar egal, wer das Spiel letztendlich gewonnen hatte, viel wichtiger und spannender waren die tollen Aktionen, das „Fair Play“ untereinander und die hervorragende Schiedsrichterleistung, die an diesem Nachmittag zu bestaunen waren. In einem von der ersten Spielminute an hochklassigen Spiel gingen die Lindener Jungs, wieder einmal perfekt auf den Gegner eingestellt, mit 6:4 in Führung und beeindruckten mit mannschaftlich geschlossener Abwehrarbeit und schnellem Gegenstoßspiel. Erst gegen Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Florstädter Spieler besser auf die Lindener Spielweise einstellen und ihre überlegene Athletik in die Waagschale werfen. Über ein 10:10 ging der Gast zunächst knapp in Führung und drei leichte Ballverluste auf Lindener Seite führten zur 12:15 Pausenführung für Florstadt. Die zweite Halbzeit verlief auf ähnlich hohem Niveau, wie die Erste. Florstadt konnte sich nicht weiter absetzen und bis zum 19:22 blieb das Spiel extrem spannend. Sehr schön zu beobachten war, dass sich alle eingewechselten Spieler auf MJSG Seite gut in das Spiel einbrachten und es zu keinem Bruch im Spiel kam. So konnte diesmal Tobias zweimal sehr schön von der Außenposition einnetzen, Elias erzielte ein schönes Tor nach geschicktem einlaufen an den Kreis und auch Konrad konnte sich bei seinem ersten Spiel überhaupt, direkt in die Torschützenliste eintragen. Zur Krönung des Ganzen hielt Ben noch zwei freie Würfe des Gegners, nachdem er für die letzten Minuten den angeschlagenen Alex im Tor vertreten musste. Dass das Spiel am Ende mit 6 Toren Unterschied verloren wurde, ging im Jubel „aller“ Fans einfach unter. Faires Abklatschen beider Mannschaften und der ehrliche Applaus der Zuschauer rundeten den Nachmittag perfekt ab. So kann die Mannschaft positiv gestimmt in die Weihnachtsferien gehen. Im neuen Jahr geht es weiter mit dem Auswärtsspiel am Samstag, den 20.01.2018 in Grünberg.

Gegen Florstadt/Gettenau spielten:

Ben Allendörfer (5/2), Konrad Billino (1), Jorik Eichhorn (5), Lars Hofmann (2), Louis Horvath (4), Tobias Kohl (2), Alex Pelz (TW), Bennett Peschka (3), Rene Richebächer (1), Kieran Tomlinson, Hendrik Wolkewitz (1) und Elias Zörb (1).

Die Mannschaft wünscht allen Eltern, Großeltern und Fans ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013