• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

Interview zum Spiel gegen Ober-Eschbach mit Eike Schuchmann

„Ober-Eschbach ist ein unangenehmer Gegner!“

(cm) Am Samstag den 03. Oktober 2015 gibt die MSG Linden um19.30 Uhr ihr Heimdebüt in der Sporthalle Lützellinden gegen die TSG Ober-Eschbach. Wie auch in den vorangegangenen Partien wird MSG-Spielmacher Eike Schuchmann die Fäden von der Mitte ziehen und versuchen sein Team zu führen. Der Jurastudent, der die C-Jugend der HSG Wetzlar erfolgreich trainiert, stellt sich auf einen unangenehmen Gegner ein. Mit der TSG reist eine landesligaerfahrene Mannschaft an, die man in das obere Drittel der Liga zählen kann.

Erstes Heimspiel in der Sporthalle Lützellinden. Was macht für dich diese traditionsreiche Halle aus?

Schuchmann: „ Die Halle ist ziemlich eng und die Zuschauer sind sehr dicht am Spielgeschehen dabei. Deswegen entsteht oftmals eine hitzige Atmosphäre, was jedoch zu einem guten Handballspiel dazu gehört. Mit der lautstarken Unterstützung unserer Fans, können wir (Publikum inbegriffen) jedem Gegner das Leben schwer machen.“

Wie schätzt du die TSG Ober-Eschbach ein?

Schuchmann: „Das ist besonders in der Defensive eine sehr kompakte Mannschaft, weshalb es sehr unangenehm ist gegen sie zu spielen. Sie stellen eine massive Abwehr und sind im Angriff mit ihrer teils unorthodoxen Art schwierig zu verteidigen. Wir müssen deswegen versuchen einfache Tore über die erste oder zweite Welle zu erzielen.“

Was muss sich im Vergleich zum letzten Spiel in Idstein verbessern?

Schuchmann: „Wir können zunächst auf der Deckungsarbeit in der zweiten Halbzeit aufbauen. Unser Fokus muss darauf liegen, wieder eine stabile 6:0 zu stellen. Im Angriff müssen wir die Abwehr besser in die Gegenbewegung bringen. Zudem dürfen wir nicht so viel parallel spielen und mehr den Weg in die Tiefe suchen und somit auch das Zusammenspiel mit dem Kreis verbessern.“

Wie schaut deine Prognose aus?

Schuchmann: „Wenn wir gut in die Partie kommen und eine kompakte Abwehr stellen, können wir Ober-Eschbach den Zahn ziehen. Ich hoffe, dass wir weiterhin auf der Erfolgsspur bleiben und dann mit einem weiteren positiven Erlebnis die Reise nach Eddersheim antreten können.“

Die letzten Spiele gegen die TSG Ober-Eschbach:

Saison 2014/2015:
TSG Ober-Eschbach – MSG Linden 27:31
MSG Linden – TSG Ober-Eschbach 23:25

Saison 2013/2014:
MSG Linden – TSG Ober-Eschbach 34:25
TSG Ober-Eschbach – MSG Linden 30:29

Saison: 2012/2013:
MSG Linden – TSG Ober-Eschbach 31:27
TSG Ober-Eschbach – MSG Linden 28:36

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013