• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

Männliche D1 holt die ersten Punkte

Den ersten Sieg in der Bezirksoberliga  konnte unsere D1 am Samstag im Auswärtsspiel bei der HSG Fernwald holen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte dabei einen klaren 26:13 (15:7)- Erfolg.

Von Beginn an war dabei in der Fernwaldhalle in Steinbach zu spüren, dass die Jungs im dritten Spiel endlich die ersten Zähler holen wollten. Konzentriert gingen sie vor allem im Angriff zu Werke, wo Ben Schäfer auf der Mittelposition das Spiel umsichtig leitete und zusammen mit Constantijn van der Meulen immer wieder die Kreisläufer gut in  Szene setzte. Jorik Eichhorn und Jonas Sen nutzen die sich dort bietenden Chancen konsequent und hatten am Ende zusammen 13 Treffer erzielt.

Ebenso klappte auch die offensive Deckungsarbeit gut, mit der man die Fernwälder zu Fehlern verleiten konnte, die dann in schnelle Gegenstoßtore umgemünzt wurden. Über die Stationen 3:1, 6:2 und 11:4 konnte man sich dadurch bis zur Pause bereits einen beruhigenden 15:7 – Vorsprung herausspielen und die Treffer auf acht Torschützen verteilen.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Eine in großen Teilen gute Abwehrleistung und ein starker Keeper Sterk Hatay ermöglichten einige Tore über die zweite Welle, sodass spätestens beim 21:9  (33. Minute) die Partie entschieden war. Die letzten sieben Minuten konnten die Fernwälder dann das Spiel noch ausgeglichener gestalten, doch den klaren 26:13 - Erfolg unserer Jungs konnten sie nicht verhindern.

Ein Dankeschön verdiente sich die Trainerin der Fernwälder: Da kein offizieller Schiedsrichter erschien, musste sie das Spiel leiten und erledigte die Aufgabe souverän.

Es spielten für die mJSG Linden:

Im Tor:    Robin Fleischer, Sterk Hatay

Im Feld:   Jorik Eichhorn (8/1) , Jan-Niklas Fleischer (3), Joel Kagou Ngale (3) ,

Moritz Kuhlmann (2),  Ben Schäfer (3), Jonas Sen (5),  Constantijn van der Meulen (1),

Fabian Weller, Nathanael Zörb (2)

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013