• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

Knappe Niederlage zum Saisonabschluss

(GeRü) Zum Saisonabschluss ging es nach Mörlen. Hier erwartete die Jungs Mörlen als Zweitplatzierter. Zum Abschied aus dem Jugendbereich ließ Trainer Jan Nober alle A-Jugendlichen des älteren Jahrgangs beginnen. Die Jungs dankten es und kamen gut ins Spiel. Vor allem die beiden gut aufgelegten Lukas Horvath und Jan Koller waren zielsicher und konnten in den Anfangsminuten Torerfolge verbuchen. Nach ca. 10 Minuten stand es bereits 8:4 für Linden. Danach organisierte sich jedoch die Abwehr von Mörlen besser und unsere Jungs hatten es immer schwerer zum Torabschluss zu kommen. Hinzu kam der ein oder andere technische Fehler und der Vorsprung schwand dahin. Zusätzlich vergab man gute Tormöglichkeiten und musste mit 14:14 in die Halbzeit gehen.

 

In der zweiten Halbzeit war es ein ähnliches Bild. Hauptsächlich kam man mit Einzelaktionen zum Torabschluss. Hier zeigte sich Luca Schicker als treffsicher und konnte insgesamt 8 Tore erzielen. Jedoch vergab man auch zu viele freie Würfe und hatte weiterhin auch technische Fehler. Mörlen war an diesem Tag sicher schlagbar, aber auch treffsicherer und spielerisch besser aufgelegt. So erarbeitete sich der Gastgeber einen 2-3 Tore Vorsprung, welchen er über die Zeit zum 27:25 Endstand brachte.

 

Die knappe Niederlage konnte die Jungs jedoch nicht an einer ausgiebigen Abschlussparty im Hause Pelikan hindern.

 

Wir wünschen alle A-Jugendlichen des älteren Jahrgangs einen guten Einstieg in den Aktivenbereich und freuen uns auf die kommende neue Saison.

 

Es spielten: Jan Koller 4, Tom-Paul Volk, Luca Schicker 8, Benedikt Pelikan 2, Moritz Rühl 2, Sören Wende 1, Darius Wolkewitz , Jonas Schmidt 1, Lukas Horvath 6(1), Nick Weinand 1, Jannik Salmonn, Tom-Ansgar Lenz, Samir Taherie, Kevin Keller 

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013