• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Mengin
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • ASNB
  • admedis.cms Praxis Website
  • Carafleet Fuhrparkmanagement Software

Vermeidbare Niederlage gegen die HSG Hungen/Lich

HSG Hungen/Lich – MJSG Linden I          33:32 (18:18)

 

(as) In einem ausgeglichenen und sehr torreichen Spiel hatte am Ende die HSG Hungen/Lich das Glück auf seiner Seite und schaffte in den letzten drei Spielminuten nicht nur den Ausgleich, sondern sogar den Siegtreffer zum 33:32.

 

Die erste Halbzeit des Spiels, war von guten Angriffsaktionen und schwachen Abwehrleistungen beider Mannschaften geprägt. Die Führung wechselte mehrfach hin und her, wobei sich keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen konnte und der Halbzeitstand von 18:18 für beide Teams ein fairer Zwischenstand war. Die MJSG Jungs starteten dann stark in die zweite Halbzeit und gingen direkt mit drei Toren in Führung. Auch in der Folgezeit war die MJSG die überlegene Mannschaft und konnte relativ schnell auf 25:20 erhöhen. Dann schlichen sich aber wieder einige Fehler ein und Hungen/Lich kämpfte sich bis kurz vor Ende des Spiels wieder bis auf ein Tor heran. Spielentscheidend in der sehr fairen Partie war dann ein Wechselfehler dreieinhalb Minuten vor Spielende, beim Stand von 31:30 für die MJSG. Die durch den Wechselfehler ausgesprochene 2 Minuten Zeitstrafe gegen die MJSG nutze der überragende Paul Schmichow (16 Tore) zur 33:32 Führung für Hungen/Lich. Die verbleibenden 2 Minuten und 11 Sekunden spielten die Jungs aus Hungen/Lich dann geschickt herunter, ohne den Versuch auf das gegnerische Tor zu gehen, was leider nicht mit einem Zeitspiel geahndet wurde , so dass die MJSG nicht mehr in Ballbesitz kam. Die Trainer beider Mannschaften waren sich nach dem Spiel einig, dass es ein glücklicher Sieg für die HSG Hungen/Lich war und ein Unentschieden dem Spielverlauf doch eher gerecht gewesen wäre.

 

Gegen Hungen/Lich spielten:

Ben Allendörfer (2), Konrad Billino, Moritz Döring (4), Jorik Eichhorn (5/1), Lars Hofmann (6), Louis Horvath (8), Jorma John, Joel Kagoue Ngale (1), Alex Pelz, Bennet Peschka (2), Rene Richebächer (4), Ben Schäfer

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013