• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

Zweiter Sieg im zweiten Spiel!

HSG Kleenheim/Langgöns - MJSG Linden 20:32

 

(GeRü) Eine souveräne Leistung in der Sporthalle Langgöns brachte der männlichen A-Jugend von Linden den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein. Von Beginn an merkte man den Jungs aus Linden an, dass sie die zwei Punkte aus Langgöns mitnehmen wollten. In der Abwehr war man konzentriert und im Angriff spielte man variabel. Zusätzlich zeigte Samir Taherie im Tor gerade in der ersten Halbzeit eine starke Leistung. So ging man nach 10 Minuten durch Luca Schicker bereits 8:2 in Führung. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte spielte man konsequent weiter und so konnte sich bis zum Halbzeitpfiff schon fast jeder Feldspieler von Linden in der Torschützenliste eintragen. Man ging verdient mit 15:7 in die Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit spielte man im Angriff gut weiter und konnte den Vorsprung sogar noch weiter ausbauen. Nick Weinandt und Moritz Rühl waren an diesem Tage besonders treffsicher und konnten jeweils 9 Tore erzielen. Jedoch wurde man nun in der Abwehr etwas nachlässiger und bekam ein das ein oder andere einfache Gegentor. Dennoch führte man nach ca. 47 Minuten durch ein Tor von Jan Koller mit bereits 11 Toren. Jetzt nahm man ein wenig das Tempo raus und verwaltete bis zum Ende den deutlichen Vorsprung. Den Schlusspunkt in einem guten Spiel setzte Jannik Salmonn zum verdienten 32:20 Auswärtssieg. Es ist zwar noch eine sehr junge Saison, aber mit den guten Leistungen aus den ersten beiden Spielen dürfen sich die Jungs über die Tabellenführung in der Liga dennoch sicher freuen!

 

Jan Koller 5, Luca Schicker 6 (1), Moritz Rühl 9, Nick Weinand 9, Jannik Salmonn 3, Jannis Zörb, Samir Taherie, Kevin Keller 

 

 

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013