• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

10.10.2015 - D-Jugend

TV Weilburg - MJSG Linden 22:18 (12:8)

Verdiente Niederlage in Weilburg

(as) Sah es bis zum 4:4 Zwischenstand nach einem ausgeglichenen Spiel aus, wurden an diesem Spieltag zusehends die Unzulänglichkeiten unserer Jungs deutlich. Weilburg konnte sich ohne größere Anstrengung über die Stationen 7:4 und 11:6 bis zur Halbzeitführung von 12:8 absetzen. Dabei war der Unterschied beider Mannschaften nicht etwa das spielerische Potential, sondern die Anzahl an technischen Fehlern, die den MJSG Jungs unterliefern. Völlig ungewohnt wurde dem Gegner der Ball überlassen, wurden Abpraller nicht angenommen und unzählige gute Chancen nicht genutzt, so dass der Rückstand zur Pause absolut gerechtfertigt war. In der zweiten Halbzeit wurde die Anzahl der eigenen Fehler zwar reduziert, und das Spiel konnte nun ausgeglichen gestaltet werden, aber näher als auf 4 Tore kam unsere Mannschaft nicht mehr heran. Um auch aus diesem Spiel zu lernen, gilt es im Training die Ballsicherheit zu erhöhen und sich auch auf defensiver eingestellte Mannschaften, wie dies der TV Weilburg praktizierte, einzustellen. Erfreulich, wie bis jetzt in allen Spielen war, dass alle Spieler eingesetzt werden konnten und sich die erzielten Tore auf 6 verschieden Spieler verteilten.

In Weilburg mit dabei waren:

Ben Allendörfer (1), Oswin Bartels, Jorik Eichhorn, Luis Föhre (5), Lars Hofmann (2), Louis Horvath (1), Alex Pelz,  Bennet Peschka, Rene Richebächer, Raoul Rinker (6), Sterk Hatay, Kieran Tomlinson, Hendrik Wolkewitz (2), Elias Zörb sowie Max Schnorr, diesmal in der Funktion als Betreuer

Das nächste Spiel findet nach den Herbstferien gegen die Spielgemeinschaft Buseck/Beuern in der Sporthalle Lützellinden statt.

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013