• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

MSG Linden startet in die Handball-Saison 2018/2019

(ul) Am Samstagabend beginnt in der Stadthalle Linden für die beiden höherklassigen Mannschaften der MSG Linden der Spielbetrieb. Und es gibt einige Neuigkeiten in diesem Zusammenhang.

Erstmals gibt es auch in Großen-Linden einige Spieltage, die am Samstagabend stattfinden. Das war der Wunsch der Spieler und des Trainers, und man hofft, dass diese Terminierung auch den Zuschauern entgegenkommt.  

Zweitens hat neben der Landesliga-Mannschaft auch die 2. Mannschaft durch den Aufstieg in die Bezirksoberliga (BOL) ein recht hohes Spiel-Niveau erreicht. Damit hat sich der Leistungsabstand zwischen den beiden Teams deutlich verringert, sodass auch Spieler der 2. Mannschaft, wenn notwendig, bei Landesliga-Begegnungen eingesetzt werden können. Damit ist enge Kooperation zwischen den beiden Trainern Mario Weber und Conrad Melle gefragt. Das wird auch schon bei den ersten Begegnungen nötig sein, denn bei der 1. Mannschaft fallen gleich zu Rundenbeginn schon einige Spieler wegen Verletzungen aus. Für das erste Spiel stehen voraussichtlich fünf Spieler gar nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Das wird schon am ersten Spieltag eine enge Kiste, wenn Julian Weber, Lukas Loh, Sören Deimer, Jannik Andermann und Lukas Walter ihren Mannschaftskollegen beim Heimspiel gegen Wettenberg nicht mit vollem Einsatz helfen können. Umso wichtiger wäre es, wenn von der Tribüne her ordentlich Unterstützung käme, damit die Punkte beim Rundenauftakt in der Stadthalle Linden bleiben.

Bleibt zu hoffen, dass die neue Terminierung – weg vom Sonntagnachmittag auf Samstagabend - Anklang beim Publikum findet.

Das Handball-Programm am Samstagabend, 15. September

Spielort: Stadthalle Linden

17.15 Uhr Männer BOL MSG Linden II – HSG Kleenheim-Langgöns II

19.30 Uhr Männer Landesliga MSG Linden I – HSG Wettenberg II