• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

C1-Jugend

h.v.l. Max Schnorr, Lars Hofmann, Jorik Eichhorn, Bennet Peschka, Ben Allendörfer, Konrad Billino, Kieran Tomlinson, Trainer Andreas Schmeel

v.v.l. Louis Horvath, Hendrik Wolkewitz, Alex Pelz, Rene Richebächer, Moritz Döring , Tobias Kohl, Elias Zörb

es fehlen: Trainer Jonas Schmidt und Betreuerin Maren van Kessel

C2-Jugend

h.v.l. Christoph Röhrich, Fabian Weller, Levi Schiemann, Jonas Sen, Ben Schäfer, Jorma John, Trainer Markus Genuardi

v.v.l. Emilio Ettorre, Joel Kagoue, Sterk Hatay, Robin Fleischer, Jan-Niklas Fleischer, Niklas Dalwigk, Nathanael Zörb

es fehlen: Nils Wieghorst, Alex Marin und Co-Trainer Marcel Backhaus

Rückblick auf die Saison 2017/2018

 

Die C-Jugend blickt auf eine erfolgreiche Saison 2017/2018 zurück. Unsere neu formierte C-Jugend, welche sich komplett aus der vorjährigen D-Jugend rekrutierte, zeigte schon in der Vorbereitung auf die neue Saison ihr handballerisches Potential. Leider war das BOL-Qualifikationsturnier bereits im April, so dass sich unsere Jungs noch nicht an das rauhere Klima in der C-Jugend akklimatisiert hatten. Wir spielten zwar den technisch besten Handball und waren den Gegnern auch taktisch überlegen, dennoch konnte die körperliche Überlegenheit der zumeist älteren Gegenspieler nicht kompensiert werden, so dass wir in der Qualifikation lediglich auf Platz 4 landeten, was „nur“ die Qualifikation für die Bezirksklasse A bedeutete. Beim Ende August von der MJSG Linden veranstalteten „Michel-Junior Cup 2017“ errang die Mannschaft im starken Teilnehmerfeld den zweiten Platz. Dabei traten die C-Jugendlichen von Linden, Kirchhain/Neustadt, Lollar-Ruttershausen, Dutenhofen/Münchholzhausen II sowie die Bezirksauswahl Giessen Jahrgang 2005 zum „Jeder gegen Jeden Vergleich“ an. Es dominierte eindeutig die Mannschaft aus Kirchhain/Neustadt (der spätere Bezirksmeister dieser Saison), die mit 8:0 Punkten und einem Torverhältnis von 41:17 klarer Turniersieger wurde. Es folgte die MJSG Linden mit 6:2 Punkten, gefolgt von der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (4:4 Punkte), der HSG Lollar-Ruttershausen (2:6 Punkte) und der Bezirksauswahl Giessen mit 0:8 Punkten. Die hervorragende Leistung beim eigenen Turnier wurde dann mit in die Saison genommen. Der Niederlage im ersten Spiel gegen den späteren Staffelsieger JSG Florstadt/Gettenau folgte ein 11:3 Punkte Lauf in der Vorrunde, man musste sich lediglich noch der HSG Hungen/Lich geschlagen geben. In der Rückrunde gab es starke und weniger starke Leistungen, so dass am Ende der Saison der 4. Tabellenplatz mit 21:11 Punkten und 413:363 Toren stand. Bei konstanterem Spiel wäre sogar der 3. oder sogar 2. Platz möglich gewesen. Alles in Allem eine gute und erfolgversprechende erste C-Jugendsaison unserer Jungs.

 

C1 - Ausblick auf die Saison 2018/2019

 

Die Saison 2018/2019 steht für unsere C1-Jugendlichen, die nun im zweiten Jahr in dieser Altersklasse spielen, unter anderen Vorzeichen. Aufgrund der starken Leistungen der letzten Jahre wurde die Mannschaft für die Qualifikation zur Oberliga, Hessens höchster Spielklasse für die C-Jugend, gemeldet. Über die Bezirksvorqualifikation erreichten wir nach guten Spielen die eigentliche Oberligaqualifikation. Hier wurden unserer Mannschaft aber schon beim ersten Turnier ihre Grenzen aufgezeigt und gegen Mannschaften wie die TSG Münster oder Rodgau Nieder-Roden war kein Kraut gewachsen. Auch im zweiten und entscheidenden Turnier in Gelnhausen zeigten unsere Jungs zwar eine ansprechende Leistung, aber für die Oberliga reicht es in dieser Saison noch nicht. In der Bezirksoberliga muss unser Ziel nun ein Platz unter den ersten drei Mannschaften sein. Mitfavoriten werden die Mannschaften aus Kirchhein/Neustadt, Hungen/Lich, Heuchelheim/Bieber und Hüttenberg 2 sein. Sehr erfreulich ist, dass uns alle Spieler erhalten bleiben, nur Jorik Eichhorn, der seine erste Einladung zur Hessenauswahlsichtung bekommen hat, wird mit einem Zweitspielrecht auch beim TV Hüttenberg in der Oberliga auf Torejagd gehen.

 

Auf der Trainerbank hat es erneut eine Änderung gegeben: Alex Garcia wird studienbedingt in dieser Saison pausieren, dafür hat sich Jonas Schmidt, der aus unserer A-Jugend in den Aktivenbereich wechselt, bereits seit Dezember 2017 als Co-Trainer etabliert. Als Headcoach bleibt Andreas Schmeel für die Mannschaft verantwortlich und wird von Maren van Kessel als Betreuerin und Torwart-Trainerin unterstützt. Wir alle freuen uns auf die anstehende Saison, die sicherlich wieder attraktive und spannende Spiele verspricht.

 

Andreas Schmeel, Alex Garcia, Jonas Schmidt, Maren van Kessel

Ergebnisdienst