• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

13.03.2016 - B-Jugend

B-Jugend beendet Saison mit Sieg in Wettenberg

(HoHö) Ein verdienter 26:18 (15:10)-Auswärtssieg gelang der männlichen B-Jugend in der Bezirksoberliga zum Abschluss der Saison 2015/2016. Dabei genügte beim Tabellenvorletzten in Wettenberg eine durchschnittliche Leistung, um den klaren Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

In der Sporthalle in Launsbach zeigten sich die Lindener am Sonntagmittag von Beginn an hellwach und führten nach Treffern von Benni Pelikan, zweimal Jakob Höhn und Lukas Horvath schnell mit 4:1 (4.). Dieser Drei-Tore-Vorsprung hatte bis zur 10:7 Führung (17.) Bestand, ehe Wettenberg auf 9:10 verkürzen konnte, da die Jungs von Trainer Jan Nober fahrlässig mit ihren Chancen umgingen und ein ums andere Mal am guten Wettenberger Torwart scheiterten. Doch angeführt vom agilen Lukas Horvath und dem sicheren Siebenmeterschützen Michel Weisbrod wehrte man sich gegen den Ausgleich und schaffte fünf Tore in Folge. Hierbei halfen die Wettenberger allerdings kräftig mit, die eine Vielzahl von technischen Fehlern produzierten und es den Lindener so erlaubten, zu einfachen Tempogegenstoßtoren zu kommen. Bis zur Pause hatte man so einen beruhigenden 15:10-Vorsprung herausgespielt.

Auch in Abschnitt zwei hielten die Lindener den Gegner stets auf Distanz. Auch wenn man sich in einigen Phasen unkonzentriert im Spielaufbau und im Abschluss zeigte, genügten eine gute Deckungsleistung und ein sich steigernder Samir Taherie im Tor, um sich Stück für Stück weiter abzusetzen. Über die Stationen 17:11 und 21:14 hatte man bis zur 44. Minute einen Acht-Tore-Vorsprung herausgespielt. Zwei blitzsaubere Tore von linksaußen erzielte dabei der C-Jugendliche Tom-Paul Volk, der ebenso wie Tom-Ansgar Lenz den immer noch ausgedünnten Kader auffüllte.

Das 26:18 Endergebnis sicherte den Lindener mit einem Punkteverhältnis von 15:17 den 6. Tabellenplatz, da man zwar gegenüber der punktgleichen JSG Wetzlar/Niedergirmes das bessere Torverhältnis hat, aber leider im direkten Vergleich um ein Tor schlechter ist.

Es spielten:
Im Tor: Samir Taherie
Im Feld: Jakob Höhn (6), Lukas Horvath (6/1), Benedikt Pelikan (1), Moritz Rühl (1), Michel Weisbrod (7/5), Darius Wolkewitz (3), Jannis Zörb, Tom-Paul Volk (2), Tom-Ansgar Lenz

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013