• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Mengin
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • ASNB
  • admedis.cms Praxis Website
  • Carafleet Fuhrparkmanagement Software
  • Michel Hotels

Derby Sieger, Derby Sieger, hey, hey!

HSG Linden – TSV Lang-Göns 27:25 (13:12)

 

(L.N) Am vergangenen Freitag trafen die HSG Linden und der Nachbarverein, TSV Lang-Göns, aufeinander. Unsere Mannschaft startete etwas holprig in die Partie. Nach vier Minuten lag man bereits mit 1:3 hinten. In diesem Spiel konnte das Team um Trainer Mario Weber und Lukas Loh wieder auf wichtige Spieler, wie Sören Deimer und Kevin Stöhr zurückgreifen. Allerdings musste man dieses Mal auf den Kapitän Tobias Mühlhans verzichten: Umso mehr konnte sich die Mannschaft über die Unterstützung durch Tim Jung freuen, der es dem Angriff der Langgönser nicht gerade leichtmachte.

 

In der elften Spielminute konnte Jannis Wrackmeyer zum 4:4 ausgleichen. Die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und es konnte sich keine klar absetzten.

 

Erst nach dem 7:7 in der 16. Minute, konnte sich unsere Mannschaft das erste Mal einen Vorsprung von drei Toren erspielen, so stand es in der 21. Minute 11:8. In die Halbzeit ging man dann mit 13:12, also wieder deutlich enger.

 

Aus der Pause kamen unsere Jungs, wie auch in der letzten Woche, gut ins Spiel zurück. Dennoch konnten unsere Nachbarn in der 38. Minute noch einmal den Ausgleich zum 15:15 erzielen. Doch unsere Mannschaft bewies mentale Stärke und konnte sich durch eine starke Abwehrleistung und einen treffsicheren Jannis Wrackmeyer und nur ein Gegentor mit vier Toren absetzten. Fünf Minuten vor Schluss konnte Malte Höhn auf 26:20 erhöhen und die Gegner schienen besiegt. In den letzten fünf Minuten gelang Langgöns durch eine offene Deckung noch einige Tore, aber die Mannschaft brachte den Sieg über die Zeit und am Ende stand es 27:25 für unsere HSG.

 

Damit wäre der „vermeidlich wichtigste“ Sieg der Hinrunde eingefahren. Unsere Mannschaft hat in diesem Derby eine starke Leistung gezeigt und auch in hitzigen Situationen einen klaren Kopf bewahrt, das Spiel nicht aus der Hand gegeben und gute Torabschlüsse gefunden und herausgespielt.

 

TV Idstein – HSG Linden

 

Am 12.10 spielt unsere Mannschaft gegen den TV Idstein, der bis jetzt ungeschlagen auf Tabellenplatz zwei steht. In der zweiwöchigen Spielpause gilt es, sich weiterhin fokussiert und motiviert auf das kommende Spiel vorzubereiten. Die Mannschaft muss versuchen, ihre durchaus starken Leistungen aus den letzten zwei Spielen wieder abzurufen. Dies gelingt nur durch eine konsequent stehende Abwehr und durch ein konzentriertes Angriffsspiel.

 

Abfahrt ist am 12.10 um 14:15 Uhr an der Sporthalle in Lützellinden und um 14:30 Uhr in Linden, an der Anne-Frank-Schule.

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013
Oops, an error occurred! Code: 20191014164804ff9345d4