• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden

Deutlicher Heimsieg in einem kampfbetonten Spiel !

MJSG Linden - HSG Gedern/Nidda 31:17

 

Am Samstagmorgen um 11.00 Uhr war die A-Jugend von Gedern/Nidda zu Gast in der Sporthalle Lützellinden. Im Hinspiel gab es ein knappes 24:20 für die Jungs aus Linden. Dementsprechend ging man dieses Mal von Anfang an konzentriert zur Sache. Linden fand über eine konsequente Deckung direkt gut ins Spiel. Im Angriff war man spielfreudig und ging bereits nach 7 Minuten durch 5 unterschiedliche Torschützen mit 5:2 in Führung. Trotz der Führung, die Linden kontinuierlich ausbaute, war es ein sehr kampfbetontes Spiel. Dies zeigen auch die insgesamt 12 x 2 Minuten Strafen und eine rote Karte. Mit einer 15:8 Führung ging man in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild. Linden erspielte sich im Angriff konsequent gute Chancen. Nick Weinandt und Jan Koller waren hierbei mit insgesamt 22 Treffern besonders treffsicher. Aber auch die Torhüter hatten einen guten Tag erwischt. Kevin Keller in der ersten Hälfte und Samir Taherie in Halbzeit zwei. Aber auch der gegnerische Torwart konnte einige gute Paraden zeigen. Besonderes Highlight war das vielumjubelte 30. Tor durch Torwart Kevin Keller. Am Ende gewannen die Lindener Jungs deutlich mit 31:17. Es war das letzte Heimspiel für diese Saison, nun folgen noch drei Auswärtsspiele.

 

Jannik Salmonn 2, Moritz Rühl 4, Nick Weinand 13 (4), Michael Rott 1, Jannis Zörb 1, Jan Koller 9, Kevin Schmidt-Keller 1, Samir Taherie

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013