• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Golfpark Winnerod
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Apfelbaum Giessen
  • 4allsports
  • Georg GmbH
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Ford Krahn
  • Knaf und Ried
  • Gimmler Reisen
  • Magic Bowl Linden
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Schaettler Baudekoration
  • Veolia Linden
  • Metzgerei Manz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • ktb
  • Mengin
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Simple Web-Solutions GmbH Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Wagner Medienberatung Linden
  • ASNB
  • admedis.cms Praxis Website
  • Carafleet Fuhrparkmanagement Software

A-Jugend bleibt in Hinrunde ungeschlagen!

MJSG Linden – TSV Södel 35:19

(GeRü) Im letzten Spiel der Hinrunde war der TSV Södel zu Gast. Die Jungs von Linden begannen sehr konzentriert und zeigten sogleich, dass sie die Punkte in Linden behalten wollten. Die Abwehr stand gut und mit schnellen Angriffen und Tempogegenstößen ging man nach 10 Minuten bereits mit 8:1 durch Moritz Rühl in Führung. Nachdem Södel Mitte der ersten Halbzeit noch verletzungsbedingt geschwächt wurde, war es für den Gast umso schwerer Anschluss zu halten. So hatte Linden zur Halbzeit mit 18:7 einen 11 Tore Vorsprung.

Nun nahm man etwas das Tempo raus und spielte nicht mehr ganz so konsequent. Neuzugang Michael Rott hatte im ersten Spiel einen guten Einstand und konnte sich gleich mit zwei Treffern in die Torschützenliste eintragen. Aber auch fast alle anderen Feldspieler konnten an diesem Tag Tore verbuchen.

Über die Stationen 23:13 und 30:17 konnte die A-Jugend von Linden das Spiel am Schluss mit 35:19 für sich entscheiden und blieb somit in einer tollen Hinrunde ungeschlagen.

Ein Kompliment an dieser Stelle auch für die A-Jugend von Södel, welche in verletzungsbedingter Unterzahl ehrgeizig bis zum Schluss weiterspielte.

 

Jannik Salmonn 2, Luca Schicker 9 (3), Moritz Rühl 9, Nick Weinand 8, Michael Rott 2, Tom-Paul Volk 2, Jannis Zörb, Jan Koller 3, Samir Taherie, Kevin Schmidt-Keller

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013