• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

C-Jugend

Stehend v.l.: Trainer Andreas Schmeel, Bennet Peschka, Lars Hoffmann, Elias Zörb, Jorik Eichhorn, Max Schnorr, Hendrik Wolkewitz, Ben Allendörfer, Co-Trainer Alex Garcia

Kniend v.l.: Louis Horvath, Alex Pelz, Kieran Tomlinson, Ben Lubbadeh, Rene Richebächer, Tobias Kohl

Rückblick auf die Saison 2016/2017

An dieser Stelle müsste der Rückblick der C-Jugend stehen, aber leider hatten wir wegen „Personalmangel“ in dieser Saison keine C-Jugend am Start.

 

Ausblick auf die Saison 2017/2018: Bezirksliga A

Die Saison 2017/2018 steht für die neue C-Jugend, welche die letztjährige Bezirksmeistermannschaft der D-Jugend darstellt, unter dem Vorzeichen Weiterentwicklung der individuellen Fähigkeiten in der neuen Altersklasse. Wir haben 11 Spieler des Jahrgangs 2004, dazu kommen mit Jorik Eichhorn und Ben Lubbadeh zwei Spieler (Jahrgang 2005), die sogar noch in der D-Jugend spielen können. Damit sind wir mit Sicherheit die mit Abstand jüngste C-Jugend Mannschaft im Bezirk. Nichtsdestotrotz, hat sich die Mannschaft beim BOL-Qualifikationsturnier, welches wir in diesem Jahr selbst ausgerichtet haben, tapfer geschlagen. Gegen Florstadt/Gettenau konnte im ersten Spiel noch ein 11:9 Sieg eingefahren werden, die übrigen drei Spiele wurden dann aber, auf Grund der körperlichen Überlegenheit der gegnerischen Mannschaften verloren, so dass wir uns als Vierter für die Bezirkslasse A qualifizieren konnten. Erfreulicherweise wurde uns von den neutralen Schiedsrichtern und sogar von einigen gegnerischen Trainern unsere technisch und taktisch attraktive und überlegene Spielweise attestiert, jedoch ist in diesem Alter die fehlende körperliche Präsenz nicht wettzumachen. Somit können wir uns in dieser Saison voll und ganz auf die individuelle handballerische und soziale Entwicklung der Jungs und als zweites Ziel die mannschaftliche Entwicklung im taktischen Bereich konzentrieren. Unser Ziel für die dann folgende Saison 2018/2019 ist das Erreichen der Oberliga Hessen, der höchsten Spielklasse in der C-Jugend. Wir denken also nicht nur von Saison zu Saison, sondern haben für unsere Nachwuchsmannschaften einen mittel- bis langfristigen Entwicklungsplan.

 

Auf der Trainerbank hat es erneut eine Änderung gegeben: Alex Garcia, der studienbedingt eine Saison als Trainer aussetzte, ist wieder als Co-Trainer und Athletikcoach dabei. Dafür widmet sich Moritz Volk, der die letzten beiden Jahre gute Arbeit als Co-Trainer geleistet hat, seiner Ausbildung und scheidet auf der Trainerbank aus. Als Headcoach bleibt Andreas Schmeel für die Mannschaft verantwortlich und wird von Maren van Kessel als Betreuerin und Torwart-Trainerin unterstützt. Wir alle freuen uns auf die anstehende Saison, die sicherlich wieder attraktive und spannende Spiele verspricht.

 

Text: Andreas Schmeel, Alex Garcia, Maren van Kessel

Ergebnisdienst