• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

Gute Leistung im letzten Vorbereitungsspiel

Am letzten Samstag trat der Landesligist MSG Linden gegen das Oberliga-Team der ESG Gensungen/Felsberg an und erkämpfte sich ein beachtliches 27:27 Unentschieden. Unsere Mannschaft war zwar körperlich den großgewachsenen Gästen unterlegen, schaffte es aber durch eine engagierte kämpferische Leistung über die gesamte Spielzeit hinweg, die Gäste in Schach zu halten. Gestützt auf gute Leistungen unserer beiden Torhüter blieb die Begegnung über die gesamte Spielzeit hinweg bis zum Schlusspfiff der Schiedsrichter Bechthold/Weinandt spannend.

27: 27 gegen Oberligist Gensungen/Felsberg

 

(ul) Am letzten Samstag trat der Landesligist MSG Linden gegen das Oberliga-Team der ESG Gensungen/Felsberg an und erkämpfte sich ein beachtliches 27:27 Unentschieden. Unsere Mannschaft war zwar körperlich den großgewachsenen Gästen unterlegen, schaffte es aber durch eine engagierte kämpferische Leistung über die gesamte Spielzeit hinweg, die Gäste in Schach zu halten. Gestützt auf gute Leistungen unserer beiden Torhüter blieb die Begegnung über die gesamte Spielzeit hinweg bis zum Schlusspfiff der Schiedsrichter Bechthold/Weinandt spannend.

 

Bis zur Halbzeitpause war die MSG Linden leicht dominant, danach drehten die Gäste aber richtig auf und übernahmen die Führung. Die Schlussphase gehörte dann wieder der MSG Linden, die praktisch mit dem Schlusspfiff auch den 27:27-Ausgleich durch Sören Deimer erreichte. Für die Zuschauer gab es viele sehenswerte Aktionen. Besonders Simon Semmelroth vom Kreis und Malte Höhn auf der Rechtsaußen-Position hatten schöne Szenen, aber auch alle anderen zeigten eine gute kämpferische Einstellung.

 

Start in die Landesliga-Saison  beim Aufsteiger TSV Griedel

 

Jetzt ist die Vorbereitungsphase endlich vorbei, und die Landesliga-Saison beginnt.

 

Am Samstag (16. 9.) um 19.30 Uhr tritt die MSG Linden beim Aufsteiger TSV Griedel in der Sporthalle Butzbach an.

 

Die Mannschafft hofft, dass recht viele Zuschauer den Weg nach Butzbach antreten und unser Team anfeuern. Wie stark der TSV Griedel ist, weiß natürlich niemand, aber man kann sich darauf verlassen, dass auch die Gastgeber alles dafür tun werden, um die ersten Punkte zu sichern. Es wäre schön, wenn unsere MSG diesmal einen erfolgreichen Start in die Saison 2017/2018 schaffen könnte.

 

Das erste Heimspiel für die MSG Linden findet dann am Samstag, den 23. September, um 19.45 Uhr in der Sporthalle Lützellinden statt. Gegner wird die TSG Oberursel sein.