• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

E1 und E3 Jugend

Obere Reihe von links: Andreas Mitschke, Hannes Bechthold, Joshua Werner, Sasha Ivasiuc, Eric Lember, Ansgar von Bülow, Kai Maaß
Untere Reihe von links: Lukas Spengler, Tim Fleischer, Jan Maaß, Erik Maaß, Felix Mitschke
Es fehlen: Trainer Marco Paul, Luca Stein, Jonathan Rawer, Andreas Brauner, Malik Diab, Moritz Homann, Mathieu Winter, Moritz Pfeiffer, Leo Paul, Mathis Werner, Henri Bohl
 

Rückblick Saison 2016/17

Die „alte“ E2 ist die „neue“ E1!! Mit 12 Spielern – bis auf einer Ausnahme alle Jahrgang 2006 -  startete die E1 ohne größere Veränderungen auch im Trainerteam in der stark besetzten Bezirksoberliga. Eigentlich mit mehr Mannschaften gemeldet, verblieben am Ende nur 7 Mannschaften in der Gruppe. Die Runde begann mit einem deutlichen Siegen gegen Stadtallendorf und Marburg. Danach folgten einige Niederlagen. Die Spiele gingen teilweise nur knapp verloren, außer gegen mJSG Bieber/Heuchelheim, die letztendlich verlustpunktfrei Meister wurde. In den Niederlagen zeigte sich, dass die E1 als Mannschaft gut zusammenspielte, aber körperlich den technisch starken Mannschaften in der Abwehr unterlegen war. Die Jungs konnten im Angriff überzeugen, verloren die ersten Spiele gegen Spielende v.a. in der Abwehr im Spiel 6 gegen 6. Erst gegen den TV Hüttenberg gelang der Mannschaft eine hervorragende Abwehrleistung und wurde mit ersten Auswärtspunkten belohnt. Da die Gegner durchgehend eine Leistung am oberen Limit erforderte und die E2 noch Bedarf an Spielern hatte, wechselten 2 Spieler zur Rückrunde in die E2. Dort konnten sie sich deutlich besser einbringen. Die Rückrunde verlief ähnlich, wieder ein deutlicher Sieg gegen Stadtallendorf, knappe Niederlagen Hungen/Lich, Dutenhofen, aber auch ein knapper Sieg im Heimspiel gegen Södel und Hüttenberg.

 

Insgesamt haben sich die Jungs in einer bis auf Stadtallendorf und Marburg sowie Meister Bieber/Heuchelheim ausgeglichen besetzten Bezirksoberliga gut geschlagen. Sie konnten spielerisch als Mannschaft in vielen Spielen überzeugen, waren aber herausragenden Einzelspielern teilweise körperlich und technisch nicht gewachsen. Mit dem überragenden Engagement der Jungs und die bereits in der E-Jugend gezeigte mannschaftliche Spielweise wird die E1 den Übergang in die D-Jugend sicherlich gut meistern.

 

Vorschau Saison 2017/18

Die bisherige E2 wurde für die Saison 2017/18 als neue E1 mit Spielern aus Kleinlinden und Großen Linden ergänzt. Durch die sehr gute Arbeit der Mini-Trainer in den Stammvereinen sind derzeit regelmäßig 18 bis 20 Jungs im Training. Im Trainerteam hat es ebenfalls eine Veränderung geben. Mit Kai Maaß, Andreas Mitschke und Marco Paul stehen jetzt drei Trainer zur Verfügung.

 

Aufgrund der sehr guten Trainingsbeteiligung und um allen Jungs ausreichend Spielanteile zu geben, haben wir uns entschlossen, zwei Mannschaften zu melden. In der neuen Spielzeit wird die E1 mit dem älteren Jahrgang in der Bezirksliga B antreten und die E3 mit dem jüngeren Jahrgang in der Bezirksliga C.

 

Beim Vorbereitungsturnier in Griedel konnten wir die Mannschaften bereits praxisnah testen und beide zeigten sehr gute Spiele, von denen nur eines gegen einen höherklassigen Gegner verlorenging.

 

Hier wollen wir in der neuen Spielzeit anknüpfen. Zielsetzung für den älteren Jahrgang ist, die bisherige gute Entwicklung weiter voranzubringen. Der jüngere Jahrgang soll Erfahrungen sammeln und weiter als Mannschaft zusammenwachsen.

 

Text: Andreas Mitschke

E2 Jugend

Hinten von links: Trainer Steffen Böhm, Tobias Sen, Caspar Müller, Oscar Seidel, Lennart Görlach, Henri Müller, Tim Weber, Julian Klein, Anton van der Meulen, Trainer Paul Marvin Lenz, Trainer Tim Weber

Vorne von links: Joey Sommer, Finn Heinemann, Killian Textor, Lukas Yildiz, Eduard Marin, Kim-Luca Böhm, Finian Walther

Es fehlen: Tom Gelitzer, Samuel Jacobson und Trainer Niklas Schnorr

Rückblick Saison 2016/17: Bezirksliga C (Mitte 2)

Wir starteten die Runde beim traditionellen Pfingstturnier in Ober-Mörlen. Das Turnier diente zum gegenseitigen Kennenlernen und dem Gewinn erster Eindrücke von den Spielern. Hier konnte man schon leicht erkennen, dass wir noch jede Menge Basisarbeit vor uns hatten. Die Jungs alle mit viel Spaß und Engagement dabei, sind alle aus dem jüngeren Jahrgang zusammengestellt worden. Unsere ersten Eindrücke zogen sich durch die Runde fort. Wir gewannen manche Spiele deutlich überlegen, mussten aber in der Mehrzahl auch empfindliche Niederlagen hinnehmen. Es ist halt immer wieder frustrierend festzustellen, dass manche Mannschaften einfach nicht in die untere Spielklasse gehören. So konnten wir die Runde mit einem passablen 8. Platz abschließen.

 

Vorschau Saison 2017/18: Bezirksliga B (Süd)

Mit dem neuen Trainerstab Steffen Böhm, Paul-Marvin Lenz, Tim Weber und Niklas Schnorr geht die mJE2 in der nächsten Saison in der Bezirksliga B (Süd) an den Start. Die Mannschaft setzt sich aus 17 Spielern des Jahrgangs 2008 zusammen. Alle Spieler spielten in der vergangenen Saison noch bei den Minihandballern des TSV Lützellinden, TV Großen-Linden und TSG Leihgestern.

 

Beim ersten Jugend-Trainingscamp der MJSG Linden startete die Vorbereitung auf die neue Saison. Bis zu den Sommerferien trainierte die Mannschaft zweimal wöchentlich und nahm am Pfingstturnier in Kleenheim sowie am Feldturnier in Griedel teil.

 

An einem Trainingswochenende in den Sommerferien wurden die individuelle handballerische Ausbildung, der Teamgeist und die Freude am Handballspiel als Schwerpunkt gesetzt, so dass das junge Team bestmöglich auf die kommende Runde vorbereitet ist.

 

Das Saisonziel der Mannschaft ist ein gutes Abschneiden in der Bezirksliga B. Die Jungs sollen ausreichend Erfahrung sammeln, um in der nächsten Saison in der höchsten Spielklasse anzutreten.

 

Text: Steffen Böhm, Tim Weber, Paul-Marvin Lenz, Niklas Schnorr

Ergebnisdienst E1

Ergebnisdienst E2

Ergebnisdienst E2

Die Stammvereine:

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de