• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

12.12.2015 - 1. Mannschaft

Gelungener Jahresabschluss der MSG Linden - Kai Nober feiert Debüt

(cm) Die Landesliga-Handballer der MSG Linden konnten im letzten Spiel des Kalenderjahres 2015 einen deutlichen 30:18-Erfolg über die zweite Mannschaft der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden einfahren. Nach dem Abpfiff wurde mit den eigenen Anhängern im angrenzenden Vereinsheim auf eine starke Hinrunde bei der Weihnachtsfeier angestoßen. Die aktiven Mannschaften, die Fans und die Helfer feierten gemeinsam bis spät in die Nacht hinein.

MSG Linden – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden II 30:18 (12:10):

Mit drei Niederlagen in Folge musste die Spielgemeinschaft aus Lützellinden, Kleinlinden und Großen-Linden zum ersten Mal in dieser Runde eine kleine Ergebniskrise bewältigen. Mit einem deutlichen Erfolg über die Landeshauptstädter warfen sich die Gastgeber im letzten Spiel des Jahres ein wenig den Frust der letzten Wochen von der Seele. Vor der Partie konnte man von solch einem klaren Spielverlauf jedoch nicht ausgehen, da mit Kapitän Jan Nober und Kreisläufer Simon Semmelroth zwei wichtige Stützen fehlten. Dafür gab Rückkehrer Kai Nober sein Debüt für die 1. Mannschaft der MSG Linden, und er stellte mit sehenswerten Pässen seine Qualität unter Beweis. Die ersten Minuten gestalteten sich ausgeglichen, so dass es nach sieben Minuten 3:3 stand. Nach der anfänglichen Abtastphase fanden die Wagner-Schützlinge jedoch zu ihrem gewohnt sicheren Spiel und schwammen sich auf 9:6 frei. Besonders Kreisläufer Tobias Mühlhans wurde häufig von Lukas Walter oder Eike Schuchmann freigespielt, so dass ihn die Gäste  zunächst nicht in den Griff bekamen. Wie so oft in den letzten Wochen konnte die Leistung jedoch nicht konstant gehalten werden, so dass ein kleiner Bruch in das Spiel der MSG Linden kam. Wiesbaden nutzte diese kleine Schwächephase, um sich wieder auf 9:9 heran zu kämpfen, und auch zur Halbzeit war noch alles offen.

Nach dem Wiederanpfiff nahm MSG-Trainer Bernd Wagner mit einem Torhüterwechsel einen wichtigen Schachzug vor. Nils Kaiser kam in das MSG-Gehäuse und nagelte zunächst das Tor zu. Unterstützt von einer nun auch aggressiveren Abwehr setzten sich die Hausherren sukzessive ab. Mit einer zudem konzentrierten Angriffsleistung war die Messe beim 21:12 in der 43. Minuten auch schon frühzeitig gelesen, so dass alle Akteure angemessene Spieleinsatzzeiten erhielten. Am Ende war es aufgrund einer bärenstarken zweiten Hälfte ein deutlicher und ungefährdeter Heimsieg über zu harmlose Gäste aus Wiesbaden.

Mit diesem Kantersieg stand einer fröhlichen Weihnachtsfeier im Lützellindener Vereinsheim nichts mehr im Wege. Mit nun 18 Punkten aus 12 Spielen überwintert die MSG Linden auf einem starken zweiten Platz. Nach oben brauchen sich jedoch die Blicke nicht zu richten, da Spitzenreiter TuS Dotzheim eine bisher sehr souveräne Saison spielt und wohl nicht mehr einzuholen ist. Mit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung muss man jedoch in der Rückserie den Grundstein für die kommende Runde legen.

Es spielten: Rocksien, N. Kaiser; Walter, Schuchmann, Mühlhans, Deimer, Berger, Jung, L. Kaiser, Weber; Köhn, K. Nober

Nach der Spielpause über Weihnachten und den Jahreswechsel beginnt die Rückrunde am 17. Januar mit der Auswärtsbegegnung bei der TG Kastel.

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013