• Golfpark Winnerod
  • Apfelbaum Giessen
  • Appel Haustechnik
  • Auto Haeuser
  • Mazda Schneider
  • Baby One
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Gimmler Reisen
  • Gasthaus zum goldenen Ritter
  • Autohaus Hain
  • Hessischer Hof Butzbach
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Kaercher Laubach
  • Kehl und Walter Steuerberater
  • Knaf und Ried
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • RoCo Minicontainer
  • Schaettler Baudekoration
  • Schimmel Drehteile
  • Haaratelier Figaro
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Zoerb Accoustic
  • Zoerb Landtechnik
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • BERO Rollladenkasten, Jalousiekasten
  • Goethe Apotheke Linden
  • Intersport begro Gießen
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Licher Brauerei
  • MW-Druck Linden
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sparkasse Gießen
  • Ströher und Söhne Kleinlinden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Wagner Medienberatung Linden

05.12.2015 - D-Jugend

mJD Bezirksliga A-Süd: MGSG Linden – HSG Münzenberg/Gambach 35:14 (21:6)

(as) Nach den letzten beiden Niederlagen war dieses Spiel mehr als nur eine Wiedergutmachung für die Spieler unserer MJSG. Von der ersten Minute an zeigten sie dem Gegner, wer Herr im Hause ist und ließen der HSG Münzenberg/Gambach keine Chance. Bereits nach wenigen Minuten  musste der gegnerische Trainer beim Stande von 6:1 eine Auszeit nehmen. Dies erbrachte allerdings nicht die gewünschte Wirkung, machten unsere Buben genau da weiter, wo sie angefangen hatten. In dieser Anfangsphase des Spiels glänzten insbesondere Luis Föhre und der schnelle Louis Horvath und erzielten fast im Alleingang die 11:1 Führung. Auch die dadurch möglichen frühen Wechsel in unserem Team taten keinen Abbruch an der hervorragenden Leistung. Bis zur Halbzeit hatte die MJSG fast komplett durchgewechselt und einen sensationellen Pausenstand von 21:6 erzielt. Die zweite Halbzeit kamen wiederum alle Spieler zu Einsätzen und es konnten sich auch die meisten Spieler in die Torschützenliste eintragen. Lediglich die frühe Verletzung von Rene Richebächer trübte das Gesamtbild ein wenig. So können Spieler, Eltern und Trainer optimistisch in die nächsten Spiele gehen.

Mit dabei waren diesmal:
Ben Allendörfer (4), Oswin Bartels, Jorik Eichhorn (1), Luis Föhre (6), Sterk Hatey, Lars Hofmann (4), Louis Horvath (6), Alex Pelz, Benett Peschka (3), Rene Richebächer, Raoul Rinker (6), Max Schnorr, Henrik Wolkewitz (2), Elisa Zörb (2)

Das letzte Spiel in diesem Jahr und gleichzeitig das erste Spiel der Rückrunde findet am kommenden Samstag um 16:30 Uhr in Lützellinden statt. Derbygegner ist der TV Hüttenberg.

Ergebnisdienst

Spielberichte 2017-2018
Spielberichte 2016-2017
Spielberichte 2015-2016
Spielberichte 2014-2015
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte 2012-2013